Malteser Langenfeld Rhld. - Aktuelles
Stammtisch Demenz: Malteser laden Angehörige ein Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 15:09 Uhr

Neues Angebot soll pflegenden Angehörigen helfen

Mit ihrem neuen Angebot des Stammtischs fĂŒr pflegende Angehörige wollen die Langenfelder Malteser den Partnern, Kindern und Verwandten von demenzkranken Personen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten. In ungezwungener AtmosphĂ€re laden sie daher ab jetzt monatlich in die Malteser-StadtgeschĂ€ftsstelle an der Karlstraße ein. Der erste Stammtisch findet am Montag, dem 28. Juli 2014, um 18.00 Uhr statt.

Weiterlesen...
 
Langenfelder Malteser unterstĂŒtzen erneut bei Bombenevakuierung in Köln Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 17:57 Uhr
Erneut wurde in Köln-Riel eine Weltkriegs-Bombe gefunden. Unter anderem mĂŒssen auch wieder die Sozial-Betriebe-Köln evakuiert werden. Allein hier leben etwa 1300 pflege- und hilfsbedĂŒrftige Menschen. Angaben der Stadt Köln zufolge sind insgesamt rund 6500 Personen von den Evakuierungsmaßnahmen betroffen. Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewĂ€hrleisten wurden die Retter aus dem Rhein-Sieg-Kreis zur UnterstĂŒtzung angefordert.
Weiterlesen...
 
Malteser-Demenzbegleiter bestehen PrĂŒfung Drucken E-Mail
Montag, den 07. Juli 2014 um 20:11 Uhr

UnterstĂŒtzung fĂŒr Angehörige - NĂ€chster Demenzbegleiter-Kurs startet Ende Oktober

GlĂŒckliche Teilnehmer nach bestandener Ausbildung zum Demenzbegleiter. Kursleiterin Kerstin Fischer (rechts)Zwölf Frauen und MĂ€nner haben am vergangenen Wochenende erfolgreich ihre Ausbildung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern in Langenfeld bestanden. In dem 40-stĂŒndigen Kurs lernten die Teilnehmer Biographiearbeit, Verhaltensweisen im Umgang mit Demenzerkrankten, EinfĂŒhrung in die Validation nach Naomi Feil sowie BeschĂ€ftigungsangebote fĂŒr Menschen mit Demenz. Ziel der Ausbildung ist es betroffenen Angehörigen und interessierten Ehrenamtlichen einen Zugang zu Demenzkranken aufzuzeigen und den alltĂ€glichen Umgang mit ihnen zu erleichtern.

Weiterlesen...
 
Erste Hilfe * Lehrgangsangebot im Juli Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 00:00 Uhr

Freie LehrgangsplÀtze

Die Minuten bis der Rettungswagen eintrifft, entscheiden oftmals ĂŒber Leben und Tod des Verletzten. Wissen Sie was bei einem Herzinfarkt oder was bei einer Verbrennung zu tun ist? Antworten auf solche Fragen gibt es in den Erste-Hilfe-Kursen der Langenfelder Malteser. In acht Doppelstunden lernen die Teilnehmer darin alle nötigen Handgriffe von der Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zum Anlegen von Pflastern und VerbĂ€nden.

Der Lehrgang kann fĂŒr alle FĂŒhrerscheinklassen und viele Trainer- und Übungsleiterscheine verwendet werden. Der Kostenbeitrag betrĂ€gt 40 Euro inkl. Verbrauchsmaterial und Erste-Hilfe-Fibel. Sofern Unternehmen die Ausbildung fĂŒr Ihre Mitarbeiter benötigen, werden die Kosten sogar von der Berufsgenossenschaft vollstĂ€ndig ĂŒbernommen.

Weiterlesen...
 
Offene Sprechstunde der Malteser am Donnerstag, 3.Juli zum Krankheitsbild „Demenz“ und Beratung zu Entlastungsangeboten Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 12:04 Uhr
Malteser-Demenzexpertin: Kerstin Fischer„Die meisten Menschen möchten zu hause im Kreis ihrer Familie alt werden. Viele Angehörige haben dazu einen großen Bedarf an Informationen, sowohl zum Thema Demenz selber, als auch zu Entlastungsmöglichkeiten.“, weiß Kerstin Fischer Leiterin der Demenzdienste der Malteser in Langenfeld. Mit einer regelmĂ€ĂŸigen offenen Sprechstunde haben die Malteser deshalb ein passendes Informationsangebot geschaffen.
Weiterlesen...
 
Bevor die Pflege zur Krise fĂŒhrt: Malteser entlasten Angehörige Drucken E-Mail
Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 18:03 Uhr
Seit September 2013 schulen die Langenfelder Malteser Demenzbegleiter. 36 MĂ€nner und Frauen haben inzwischen ihre Ausbildung abgeschlossen. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist dabei die Entlastung der Angehörigen von Demenzkranken. „Einen demenzkranken Menschen zu pflegen, ist eine große Herausforderung und ein 24-Stunden-Job“, erklĂ€rt Kerstin Fischer, Koordinatorin des Besuchs- und Entlastungsdienstes bei den Langenfelder Maltesern. „Der Erkrankte benötigt rund um die Uhr Aufmerksamkeit. Da bleibt den Angehörigen oft kaum Zeit fĂŒr sich selbst!“, beschreibt sie die Situation in vielen Haushalten.
Weiterlesen...
 
Vor dem Start in die Ferien: VerbandkÀsten und Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. Juni 2014 um 18:13 Uhr
Der Verbandskasten ist seit ĂŒber 30 Jahren Pflichtbestandteil eines jeden Autos. Doch in der Regel fristet er ein eher kĂŒmmerliches Dasein, irgendwo, beinahe vergessen, deponiert in der Mulde des Reserverades oder im Kofferraum. Daher empfehlen die Langenfelder Malteser: Vor der Fahrt in den Urlaub sollte auf jeden Fall der Verbandkasten - der lebensrettende "Begleiter" im Auto oder Motorrad - auf VollstĂ€ndigkeit und Verfallsdaten des Inhalts ĂŒberprĂŒft werden.
Weiterlesen...
 
Offene Sprechstunde der Malteser am 13. Mai zum Krankheitsbild „Demenz“ und Beratung zu Entlastungsangeboten Drucken E-Mail
Freitag, den 02. Mai 2014 um 18:41 Uhr
Malteser-Demenzerxpertin: Kerstin Fischer„Die meisten Menschen möchten zuhause im Kreis ihrer Familie alt werden. Viele Angehörige haben dazu einen großen Bedarf an Informationen, sowohl zum Thema Demenz selber, als auch zu Entlastungmöglichkeiten.“, weiß Kerstin Fischer Leiterin der Demenzdienste der Malteser in Langenfeld. Mit einer regelmĂ€ĂŸigen offenen Sprechstunde haben die Malteser deshalb ein passendes Informationsangebot geschaffen.
Weiterlesen...
 
<< Start < ZurĂŒck 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4