Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Kompaktschulung

Kompaktschulung – was ist Demenz überhaupt?“

Immer mehr Menschen erkranken an einer Demenz. Sie verlegen Gegenstände, vergessen, wohin sie gerade gehen wollten, erkennen Familienangehörige nicht wieder. Unter Umständen gefährden sie sich und andere, weil sie die Konsequenzen ihres Handelns nicht mehr überblicken. Doch all dies spielt sich nicht immer im häuslichen Umfeld ab. Jeder von uns kann an einer Demenz erkranken Menschen. Dieser möchte und soll auch weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilhaben. So begegnen wir Menschen, die verloren in ihrer Einkaufstasche an der Supermarktkasse kramen, zum Friseur gehen und plötzlich nicht mehr wissen, was sie dort wollten, die den Rettungsdienst rufen, weil sie überzeugt sind, überfallen worden zu sein oder obwohl alles in bester Ordnung ist – für jemanden ohne Demenz. Ob im Berufsalltag in der Bank, an der Kasse im Einzelhandel, ob als Busfahrer oder auch als Passant auf der Straße, jeder von uns kann jederzeit in Kontakt mit demenzkranken Menschen kommen. Doch viele sind unsicher: aus Unwissenheit oder der Angst, etwas falsch zu machen, schauen sie lieber weg statt zu helfen.

Die Malteser bieten daher allen Interessierten einen Info-Abend zum Thema Demenz an. Zielgruppe sind alle Interessierten, insbesondere Personen, die nicht aus dem Bereich der Pflege kommen, die aber immer häufiger in ihrem Arbeitsalltag oder im Umfeld mit Demenzkranken zu tun haben: z.B. Mitarbeiter im Einzelhandel, Handwerker, Verwaltungskräfte oder aber auch Menschen, wo vielleicht jemand in der Verwandtschaft an Demenz erkrankt ist. Thematisiert werden neben Basiswissen über die Krankheit und Symptomen der Demenz auch Möglichkeiten des wertschätzenden Umgangs mit dementiell erkrankten Menschen. Für Unternehmen oder Institutionen besteht die Möglichkeit einer geschlossenen Inhouse-Veranstaltung nach individueller Terminabsprache.

  • Montag, 23. Januar 2017, von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Donnerstag 27. April 2017, von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Montag 03. Juli 2017, von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Donnerstag 05. Oktober 2017, von 18:00 bis 20:30 Uhr

25 Euro pro Person. Eine Rückerstattung durch die Pflegekasse ist u.U. möglich. Aushändigung einer entsprechenden Bescheinigung erfolgt nach Abschluss der Schulung. Für Unternehmen oder Institutionen besteht die Möglichkeit einer geschlossenen Inhouse-Veranstaltung nach individueller Terminabsprache.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601931201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7