Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Doppelte Sicherheit mit dem Malteser Hausnotruf

Bundesweiter Rauchmeldertag am 13. März 2015

13.03.2015

Am Freitag, den 13. März findet er wieder statt: der bundesweite Rauchmeldertag. Bei den Maltesern steht der Rauchwarnmelder für das Konzept der doppelten Sicherheit: Sicherheit im Notfall und zusätzliche Sicherheit im Falle einer Brandentwicklung. Der Notrufsender des Hausnotrufes wird durch einen Rauchwarnmelder ergänzt. Der Vorteil: Bei Unwohlsein oder einem Sturz drückt man den Knopf, die Malteser Hausnotrufzentrale meldet sich und weitere Hilfe wird eingeleitet. Bei Rauchentwicklung und im Brandfall alarmiert der Rauchwarnmelder mit einem lauten Warnton und löst gleichzeitig Alarm in der Hausnotrufzentrale aus, die dann die Feuerwehr verständigt. Auch wenn niemand zu Hause ist!

Rund 400 Menschen verunglücken jedes Jahr tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Denn entgegen dem weitverbreiteten Irrtum, dass die Hitze in einer Brandsituation rechtzeitig weckt, besteht die tödliche Bedrohung im Brandrauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.

Die Malteser bieten seit einigen Jahren Rauchwarnmelder als Ergänzung zum bestehenden Hausnotrufsystem an. „Dieses Prinzip verspricht eine doppelte Sicherheit", ist sich Sophie Offenberg-Sersch, die Leiterin Hausnotruf beim Malteser Hilfsdienst und Fachkraft für Rauchwarnmelder, sicher. Die Installation ist dabei so einfach wie sinnvoll. „Wir Malteser bringen das Gerät an, tauschen regelmäßig die Batterie und übernehmen die Wartung. Der Kunde muss nichts tun und ist bestens versorgt. Er genießt die Sicherheit bei medizinischen Notfällen, aber auch bei einer Brandentwicklung", so Offenberg-Sersch. Weitere Informationen über den Malteser Hausnotruf und den Rauchwarnmelder erhalten Sie unter der Telefonnummer 02173 / 8 11 10.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601931201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7