Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Langenfelder Café Malta der Malteser jetzt barrierefrei

19.06.2017

Grund zur Freude haben die Gäste des Cafés Malta jetzt gleich in zweifacher Hinsicht: Die Malteser- Anlaufstelle für demenziell veränderte Menschen und deren Angehörige in der Industriestraße wurde nach insgesamt zweiwöchiger Umbauzeit nun barrierefrei gemacht. Zuvor wies das Café, welches bereits seit zwei Jahren den Pflege-Alltag von an Demenz Erkrankten und deren Betreuenden erleichtert, noch Stufen im Bereich des Zu- und Eingangs auf. Diese hatten gerade für Rollstuhlfahrer bei jedem Besuch eine Herausforderung dargestellt. Jetzt gewährleistet die neue Ebenerdigkeit ein kinderleichtes Eintreten. Mit großzügiger finanzieller Unterstützung aus dem Gesellschaftsfonds der Stadt konnte die Langenfelder Gliederung des Malteser Hilfsdienstes e.V. nun  den Eingangsbereich des beliebten Cafés plattieren lassen. Die 1. Beigeordnete der Stadt Langenfeld, Marion Prell, überzeugte sich höchstpersönlich von der neuen Barrierefreiheit des Zugangs zum Café. „Ich freue mich, dass unter anderem mit den Mitteln aus dem städtischen Gesellschaftsfonds 2015 in Höhe von 5000,- Euro ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte des `Café Malta` geschrieben werden konnte. Nach der 2014 ebenfalls geförderten Renovierung der Räumlichkeiten ist nun dafür Sorge getragen, dass Menschen mit Einschränkungen ohne Beschwer in die Begegnungsstätte kommen können.“ Die Gäste des Cafés jedenfalls zeigten sich schon hellauf begeistert. Schließlich können nun sämtliche Angebote, die Abwechslung vom Alltag nach der Silviahemmet-Methode bieten, im Café ganz ohne Hindernis genutzt werden.

 

Infos zum Café Malta gibt es HIER

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601931201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7