Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Malteser Jugend feierte ersten Geburtstag

Ein Jahr voller Aktivitäten

30.11.2018
Die Langenfelder Malteser Jugend hat Grund zum Feiern
vlnr.: Emilie Jödden, Janina Blättler, Franziska Sinsilewski und Frederic Schildt beim ersten Geburtstag der Langenfelder Malteser Jugend

Langenfeld. Grund zum Feiern hatte die Malteser Jugend jetzt aus ganz besonderem Anlass: Die Ortsjugend des Hilfsdienstes beging ihr einjähriges Bestehen. Am 28. November wurde nun angestoßen, denn auf den Tag genau, vor einem Jahr, hielten die Teenager rund um die Jugendgruppenleiterinnen und – Assistentinnen, Janina Blättler (21), Emilie Jödden (18) und Franziska Sinsilewski (19) ihr erstes Treffen ab. Zur Feier des Tages hatte die Abteilung, die mittlerweile zwölf Mitglieder vereinigt, in die große Fahrzeughalle an der Industriestraße geladen. Von Anfang an dabei: Mitglied Victoria Sojka (17). „Es macht mir großen Spaß, in der Malteser Jugend zu sein, denn, was wir machen, ist unglaublich interessant.“

 

Rund 50 Gäste waren der Einladung gefolgt, um zu gratulieren und mitzufeiern. Darunter auch eine Abordnung der Jugendfeuerwehr Langenfeld. Erst vor kurzem war es nämlich zu einer äußerst fruchtbaren Zusammenarbeit der beiden Jugendabteilungen gekommen, die in Zukunft auch noch ausgebaut werden soll. So berichtete Stadt-Jugendfeuerwehrwart, Frederic Schildt (42), von der jüngsten Großübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Mettmann, bei der die Malteser Jugend einen wichtigen Part übernehmen durfte: Bei einem gestellten Brand-Szenario, an einer Reusrather Schule mit 180 Kids vor Ort, gab der Malteser Nachwuchs stilecht die Verletzten. Auf diese Weise konnte ein sogenannter “Massenanfall von Verletzten“, eine Situation, bei der eine große Anzahl von Menschen mit Körperbeschädigungen versorgt werden muss, detailgetreu geprobt werden. Anlässlich des ersten Geburtstages gab es so denn auch ein besonderes Geschenk von der Jugendfeuerwehr übereicht: Eine gerahmte Fotovergrößerung ihrer Mitglieder vor Löschfahrzeugen im Hof der Innenstadtwache an der Lindberghstraße sowie etwas „Nervennahrung“ in Form von Weingummi.

 

Neben zahlreichen ehrenamtlichen Maltesern waren auch Eltern und Geschwister von Malteser-Jugend-Mitgliedern bei der Feier erschienen. Bei leckeren Bratwürstchen, selbstgemachten Salaten und kühlen Softdrinks gab es jede Menge zu erzählen. Höhepunkt des Abends war dann jedoch eine aufschlussreiche Dia-Schau, die das erste Jahr der Malteser Jugend hervorragend dokumentierte. So hatten sich die Jugendlichen beispielsweise bereits sowohl beim Pfingstzelt- als auch dem Bundesjugendlager beteiligt und schöne Erfahrungen in Gemeinschaft sammeln können.

 

Der Jugendausbildungszug der Malteser steht ganz im Zeichen des frühzeitigen Nahebringens von Themen wie Sanitätsdienst und Katastrophenschutz. Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren erlernen in diesem Rahmen ein breites Anwendungsspektrum in Disziplinen wie Reanimation, Umgang mit einem Notfallrucksack, Blutdruck- und Blutzuckermessung oder die Organisation im Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San) sowie Technik-Anhänger. Einmal wöchentlich, jeweils mittwochs von 17.30 bis 19.00 Uhr, kommt die Gruppe im Malteser-Einsatzzentrum an der Industriestraße 88 zusammen. Gestartet war die Malteser Jugend 2017 bereits mit sieben Jugendlichen aus Langenfeld und Monheim. Die Abteilung bietet sogar die Möglichkeit, einen Notfallhelfer zu machen. Malteser-intern beschreibt dies einen Ausbildungsgrad, der ein wenig weiterreicht als ein klassischer Ersthelfer.  Neben Lehrreichem bleibt jedoch immer wieder genug Zeit für schöne gemeinsame Freizeitaktivitäten zwecks Teambuildings. So sollen “Werwolf-Nächte“ und Popcorn-Sessions keine Einzelaktionen bleiben. Beim einjährigen Geburtstag konnte jetzt zumindest schon mal in jeder Menge unvergesslicher Erinnerungen geschwelgt werden.

 

Infos und Anmeldung unter: 02173/81110 oder jugend.langenfeld(at)malteser(dot)org

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601931201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7