Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Die Malteser pilgern am 18. Mai zum 35. Mal nach Kevelaer – Jetzt anmelden!

Am 18. Mai 2019 pilgern die Malteser mit rund 1.000 älteren, kranken und behinderten Menschen sowie Helferinnen und Helfern aus dem ganzen Erzbistum Köln an den Niederrhein.

10.04.2019

Ziel der großen Malteser-Wallfahrt ist traditionell das Gnadenbild und die Basilika „Trösterin der Betrübten“ im Marienwallfahrtsort Kevelaer.

Auch die Malteser aus Langenfeld laden ältere, kranke und behinderte Menschen ein, sich gemeinsam mit Pilgerinnen und Pilgern aus dem ganzen Erzbistum auf den Weg zu machen. Der Leitgedanke der Wallfahrtszeit 2019 lautet: „Herr, wohin sollen wir gehen“. Nach der Ankunft feiert Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, mit der Pilgergemeinschaft in der päpstlichen Basilika die Wallfahrtsmesse. Der Wallfahrtstag wird weiterhin bereichert durch das gemeinsame Mittagessen aus der Feldküche der Malteser und einem Programm bestehend aus Gebet und Kultur.

Kommen Sie mit nach Kevelaer!

Wir fahren Sie mit komfortablen Bussen von unserem Einsatzzentrum "Industriestraße" nach Kevelaer und zurück. Von Anbeginn der Reise begleiten Sie unsere Helferinnen und Helfer und stimmen Sie auf den Tag ein. Vor Ort stehen Ihnen zusätzlich Ärzte und Pflegekräfte zur Verfügung. Am frühen Abend fahren wir zurück nach Langenfeld. Voraussetzung für Ihre Teilnahme ist, dass Sie uneingeschränkt sitzfähig sind.

Das Faltblatt mit Anmeldebogen zur Kevelaer-Wallfahrt sowie weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Telefonnummer 02242 9220 591 oder unter www.malteser-koeln.de/kevelaer. Dort können Sie sich auch über das Onlineformular anmelden. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 20 Euro und wird während der Anreise im Bus eingesammelt. Anmeldeschluss ist der 10. Mai 2019.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601931201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7