Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Musikalische Leckerbissen beim Waffeltag für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

“You raise me up“ gekonnt herübergebracht

15.02.2020
Demenzdienste-Leiterin Jasmin Ottow begeisterte die Gäste des Waffeltags mit ihrer eindrucksvollen Gesangsdarbietung
Das Publikum hätte gerne noch viel mehr gehört
Die Waffeln schmeckten allen vorzüglich
Beim "Löffel-Gefecht" wurde sich ebenfalls bestens amüsiert

Langenfeld. Regelrecht romantische Stimmung kam jetzt beim Waffeltag der Malteser im Begegnungscafé Malta, der Entlastungsstätte für Angehörige von Menschen mit Demenz auf. Grund: Anlässlich des Valentinstags hatte sich Demenzdienste-Leiterin Jasmin Ottow für das Waffel-Event eine ganz besondere Überraschung für die Gäste überlegt. Die examinierte Krankenschwester, die nach einer Gesangsausbildung sowie im Rahmen einer Tournee mit einem Gospelchor bereits durch die Vereinigten Staaten gereist und vor großem Publikum aufgetreten war, bot den Café-Besuchern zwei bekannte Gesangsnummern dar. Nach dem Hit, „You raise me up“, aus dem Jahre 2001, welchem die Megastars Josh Groban und Westlife zu Weltruhm verholfen hatten, und den Ottow mit ihrer geschulten Alt-Stimme nur allzu gefühlvoll herüberbrachte, erfreute sie das dankbare Publikum anschließend ein zweites Mal: Auch den Ohrwurm “Hallelujah“ von Leonard Cohen brachte die 41-Jährige gekonnt herüber. Spätestens nach dieser Darbietung brachen die Gäste in Begeisterungsstürme aus und Applaus sowie Zugabe-Rufe schienen kaum noch enden zu wollen. Neben dem gesanglichen Leckerbissen erfreuten sich die zahlreich erschienen Gäste und deren Angehörige aber auch wieder an schmackhaften Waffeln samt Kirschen und Schlagsahne. Die vertraute Atmosphäre des Cafés, in dem demenziell Veränderte während der Woche an Gruppenstunden teilnehmen können, in welchen sie aktiviert werden, trug wieder zum Wohlfühlen der Betroffenen bei. Speziell geschulte Mitarbeiter kümmern sich auch während des Waffeltags um die Menschen mit Demenz. Wichtig sei jedoch, den Erkrankten sowie ihren Angehörigen zu ermöglichen, gemeinsam Zeit in Gesellschaft zu verbringen, meint Ottow. Viele würden sich nämlich aufgrund des krankheitsbedingten veränderten Verhaltens gar nicht mehr trauen, mit ihren von Demenz betroffenen Verwandten ein öffentliches Café oder Restaurant zu besuchen. Der nächste Waffeltag findet schon am 13.03.2020 in der Industriestraße 88 statt. Anmeldung unter der Tel.: 02173/81188

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Christian Nitz
Dienststellenleiter
Tel. (02173) 399 19 - 0
Fax (02173) 399 19 - 91
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE93370601201201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7