Navigation
Malteser in Langenfeld Rhld.

Café Malta spendet gesammelte Pflegeartikel an “Die Tüte®“

Anlässlich des Welttags der Armen kam einiges zusammen

20.11.2020
Demenzdienste-Leiterin Jasmin Ottow (links) und SkF-Geschäftsführerin Stephanie Krone (rechts) freuen sich darüber, dass so manche Pflegeartikel zusammengekommen sind
Durch die Spendenbereitschaft der Freunde des Café Malta freut sich das Team der Tüte nun über unterschiedlichste Produkte für seine Kundschaft
Der Welttag der Armen sei wichtig, um die Menschen auf Bedürftige aufmerksam zu machen, sagt Stephanie Krone (rechts)

Langenfeld. Über jede Menge gespendete Pflege- und Hygieneartikel konnte sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) jetzt freuen. Dass sie sich mit Unterstützung ihres Teams sowie der Café-Malta Gäste und deren Angehörigen gerne einmal wieder für die Belange des Sozialdienstes engagieren würde, lag nämlich für Jasmin Ottow (42) seit langem auf der Hand. Aus diesem Grund initiierte die Chefin der Malteser-Demenzdienste im Zuge des Welttags der Armen auch wieder eine Spendenaktion. Jener besondere Tag, für die weniger vom Leben begünstigten Menschen, wurde von der Weltkirche am 15. November schon zum vierten Mal begangen und wird von Malteserseite gerne unterstützt. Für den SkF-Laden mit dem einprägsamen Namen, “Die Tüte®“, veranlasste Ottow, dass über einen Zeitraum von zwei Wochen fleißig im Café Malta, der Malteser-Begegnungsstätte für Menschen mit Demenz, gesammelt wurde. In diesem Jahr sollten jedoch ausschließlich Artikel für die Körperpflege, Sauberkeit und Schönheit beigesteuert werden. So kamen durch die Freunde des Café Malta und deren Bereitschaft zu Schenken jede Menge Duschgels, Handwaschlotionen, Mundspülungen, Shampoos, Cremes, Feuchttücher und Windeln zusammen. Jetzt wurde die Spende an die Mitarbeiter der Tüte® übergeben. Diese zeigten sich begeistert, denn der Bedarf an solchen Dingen ist fortwährend gegeben. Im Ladenlokal des SkF an der Immigrather Straße 40 haben bedürftige Menschen die Möglichkeit, sich für kleines Geld mit notwendigsten Dingen für das tägliche Leben einzudecken. Erforderlich: Ein spezieller Ausweis, den der Sozialdienst katholischer Frauen ausstellen kann.  „Es ist wichtig, dass es den Welttag der Armen gibt“, sagt Stephanie Krone, Geschäftsführerin des SkF in Langenfeld. Auf diese Weise könne man die Gesellschaft darauf aufmerksam machen, dass es eine Bevölkerungsgruppe gebe, der es nicht gutgehe. Die Malteser-Demenzdienste hatten im vergangenen Jahr bereits haltbare Lebensmittel und Nonfood-Artikel im Rahmen ihrer Nikolausaktion an “Die Tüte®“ gespendet. Jetzt freute sich das Team erneut darüber, zahlreiche Produkte für Haare und Haut zugunsten der Bedürftigen beisteuern zu können.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Christian Nitz
Dienststellenleiter
Tel. (02173) 399 19 - 0
Fax (02173) 399 19 - 91
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE93370601201201210255  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7